Das Alte Testament: Jesaja

Stefan zeigte uns am 10.06.18 einige Schlüsselstellen des Buchs Jesaja.
Stefan ermutigte uns, in jeder Lebenslage treu zu glauben und Gott nachzufolgen, denn Gottes Verheißung und Heil ist nahe! So folgt auf Jes 7,9 „…Glaubt ihr nicht, so bleibt ihr nicht“ genau diese große Verheißung des Messias in Jes 7,14 „…Siehe, die Jungfrau hat empfangen, sie gebiert einen Sohn und wird ihm den Namen Immanuel geben“

Jesaja ist offen für die Herrlichkeit Gottes, weil er erkennt, dass er Sünder ist. Er lebt uns vor, wie es zur Nachfolge kommen kann durch sehen – hören – antworten – nachfolgen:
„Da hörte ich die Stimme des Herrn, der sagte: Wen soll ich senden?… – Hier bin ich, sende mich!“ (Jes 6,8)